]

Ein glückliches Leben ist möglich, wenn wir nicht ständig mit der Vergangenheit hadern und in alten Gefühlen feststecken. Andrea Morgenstern hat nach einer schwierigen Kindheit und sexueller Missbrauchserfahrung einen Weg gefunden, um sich selbst zu heilen. 

Im Podcast-Interview spreche ich mit Andrea Morgenstern darüber,

  • warum Anerkennen und Loslassen essentiell wichtig sind, um inneren Frieden und Freiheit zu finden.
  • warum es so wichtig ist, nicht immer zu denken, es hätte anders sein müssen
  • welche Frage ihr erster Schritt zur Heilung war
  • warum wir uns trauen müssen, unsere Gefühle wirklich zu fühlen
  • warum es so wichtig ist zu den eigenen Bedürfnissen zu stehen und uns wahrhaftig zu zeigen
  • ob Glaube und Spiritualität ein Muss sind für Heilung sind und welche Rolle Selbstliebe und gesunde Routinen spielen
  • warum es so wichtig ist ist die volle Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen …

Andrea Morgenstern ist Coach, Spiritual Mentor, Podcasterin und Autorin. Ihr Buch über ihren Heilungsweg trägt den Titel “Ich suchte Heilung und fand mich selbst”.

Corona macht Partnerschafts-Probleme, die ohnehin da waren, oft größer. Das fühlt sich nicht schön an. Kann aber auch eine Chance sein.

Mit Matthias (meinem Mann) spreche ich darüber:

  • warum Corona uns aus der Komfortzone als Paar katapultiert und es jetzt häufiger knallt.
  • warum es wichtig ist, nach innen zu schauen und uns nicht im Auto-Pilot unseres  Verstandes zu verlieren
  • warum wir Distanz kreieren, wenn wir Dinge nicht ansprechen
  • warum Mut, Empathie und Vergebung jetzt wichtiger sind denn je …
  • und Matthias erzählt, warum Männer häufig nicht reden wollen und was Frauen tun können, um das zu ändern.

Wer weiß, vielleicht führt Corona Dich einen Schritt näher zu der Partnerschaft, die Du Dir eigentlich wünschst. Wir schicken Dir auf jeden Fall eine große Portion Mut, um Empathie und Vergebung zu üben.

Diese Frau ist der Wahnsinn! Stefanie Luxat findet für jedes Gefühl die richtigen Worte. Mit der Chefredakteurin vom Blog-Magazin  Ohhhmhhh.de spreche ich in dieser Podcastfolge über 

  • ihre erste Ehekrise
  • Sex in der Mittagspause
  • ihr Herzens-Business als Geschichtenerzählerin
  • Lockdown-Gefühle 
  • warum Steffi zu einen Coach geht und sich dabei wie ein Auto in der Waschanlage fühlt
  • warum sie und ihr Mann die perfekten Eltern für ihren Kinder sind, obwohl sie den Kuchen für die Kita nie selbst backen.
  • Zucker: wie Steffi sich radikal entwöhnte und Corona ihr die “Smartie-Shots” zurück brachte

Freut Euch auf ein lustiges und inspirierendes Gespräch mit einer der bekanntesten Bloggerinnen und Podcasterinnen im deutschsprachigen Raum. Da ist Gold drin!

Kategorien Blog

News