Wie wäre das wohl, wenn unser Körper uns sagen würde, was er braucht und zeigen würde, wie es ihm damit geht, wenn wir ihm Dinge geben, die ihm nicht gut tun? Stell Dir mal vor, Du würdest die Konsequenz von der Tafel Schokolade, dem Glas Wein und der Pizza direkt spüren. Du würdest merken, wie Dein Energiehaushalt durcheinander gerät durch den Alkohol, Du würdest merken wie der Zucker Dich nach einem kurzen Hoch müde macht und wie sehr Dein Bauch damit zu tun hat, die Pizza zu verstoffwechseln. Und zwar so, dass es Dich wirklich beeinträchtigt.

Grundsätzlich musst Du, um eine Sache erkennen zu können immer auch genau das Gegenteil erfahren. Denn sonst gibt es keine Möglichkeit, die Erfahrung abzugrenzen. Das bedeutet auch, wenn wir uns über einen längeren Zeitpunkt ungünstig ernähren, oder einen ungünstigen Lebenswandel haben, wir uns einpendeln in einem mittelmäßigen Zustand, den wir aber als normal akzeptieren. Wenn Du beginnst, Dich auszurichten und mit Deinem Stoffwechsel zu experimentieren und Deine Gewohnheiten so umzustellen, dass es Dir auf einmal viel besser geht. Du mehr Energie hast, Dich leichter und beschwingter fühlst und morgens erholt aufwachst, dann aber die Pizza isst, dann wird Dir der Unterschied auffallen. Du brauchst also beide Erfahrungen. Und zwar nicht nur einmal, sondern immer mal wieder auf unterschiedlichen Ebenen auf Deinem Weg der Transformation.

Die Aufgabe ist also, dass Du beide Seiten ausprobierst und erforschst. Nach innen lauschst und wach über die unterschiedlichen Konsequenzen wirst. Das Schöne an diesem Prozess ist, dass Du nach und nach, je mehr Du Dich an den Zustand von viel Energie, Leichtigkeit und Wohlgefühl im Körper gewöhnt hast, desto unattraktiver wird der ehemalige “Normalzustand”. Desto weniger bist Du bereit, ihn zu akzeptieren. Da es unserem Verstand leichter fällt, sich gegen das “was uns nicht mehr gefällt” zu entscheiden als einfach aus Neugier etwas Angenehmeres zu wählen, ist das der ultimative Weg um alte, dysfunktionale Gewohnheiten nach und nach zu durchbrechen.
Erstens neue Möglichkeiten auszuprobieren und uns mit dem neuen Körpergefühl verbinden. Zweitens alte Gewohnheiten wiederholen und auch dann hineinspüren, wie sich das anfühlt. Drittens darüber ein tiefes Bedürfnis wachsen lassen, nach der neuen Qualität und darauf aufbauend, die neuen Gewohnheiten verfeinern, stabilisieren und automatisieren.

Erst dann wird es möglich, das ganze ohne Verzicht zu machen. Probier’s mal aus! Und gib Dir Zeit für die langfristige Integration!

Über Gewohnheiten, Ernährung und auch wie sehr man irgendwann den Unterschied merkt, habe ich mich auch mit Carina Preuß in dem aktuellen Podcast-Interview unterhalten. Carina Alana Preuß ist die 31-jährige Geschäftsführerin des Familienunternehmens Ayurveda Parkschlösschen (Bitte verlinken). Einem 5-Sterne-Kurhotel in dem mit Ayurvedischer Medizin, Yoga und Achtsamkeit Menschen ermöglicht wird, wieder in ihre Mitte zu finden. Carina trägt ein unglaublich großes Maß an Weisheit in sich und sprudelt nur so vor Begeisterung darüber, unsere innere Welt wieder an der Natur auszurichten und zu lernen mental-emotionale Prozesse so wach zu durchlaufen, dass wir an unseren eigenen Grenzen wachsen können.

So inspirierend. Hör mal rein!

In der Folge geht es darum:

  • was Panchakarma-Kuren sind, wie sie funktionieren und warum sie so wichtig sind
  • wie die Auswirkungen von Kaffee sind und wie man das merkt
  • was es braucht um in Verbundenheit mit den Eltern zu leben und trotzdem seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen
  • warum es so wichtig ist, alte Traditionen in die moderne Sprache zu übersetzen
  • was Ayurvedischer Lifestyle bedeutet und was es dafür braucht

Lass mich wissen was Deine wichtigsten Erkenntnisse sind! Ich freue mich immer von Dir zu hören!

Kostenloses Webinar am 11.02. mit dem Thema „Steigere Deinen Selbstwert und werde dauerhaft fitter!“
Tellergold: https://ichgold.de/tellergold/
Ernährungskurs: https://ichgold.de/tellergold-launch-intro/
Stoffwechselkurs: https://ichgold.de/stoffwechselkurs
Instagram: @ichgold
Ayurveda Lifedesign Gruppe: http://bit.ly/2fyNyFA
Facebook: @Ichgold 
Website: http://ichgold.de/

Ich wünsche Dir noch einen großartigen Tag!
Deine Dana