Wer bist Du?
Die Mama, die das Faschingskostüm selber näht oder die, die es schnell im Internet bestellt?

Ich gestehe. Ich kaufe im Netz und habe gleichzeitig den Anspruch es müsste selbstgemacht sein.

Was für ein Stress. Es ist besser geworden über die Jahre. Dieses Mal habe ich noch nicht mal mit der Wimper gezuckt und mich direkt gefreut, dass meine Kleine als Bauchtänzerin super ausgestattet sein wird.

Aber ich habe Jahre hinter mir, in denen ich super gestresst, ein möglichst originalgetreues Luke Skywaker Kostüm zusammengestellt habe oder Katzenohren an Haarbänder genäht habe…

Wir wollen es so unfassbar gerne richtig machen als Eltern und unseren Kindern das Beste mitgeben. Mittlerweile glaube ich allerdings, dass die Qualität unseres Erziehungsstils nicht davon abhängt, ob ich das tollste Faschingskostüm gezaubert habe.

Es geht um viel tiefliegendere Dinge, die mit unserer Beziehung zu unseren Eltern zu tun haben und auch damit, wie wir mit uns selber umgehen. Im heutigen Podcast “Können Eltern es richtig machen? Und wenn ja, wie?” teile ich mit Dir meine Weisheiten aus 12 Jahren Mutter sein, meine heutige Ansicht und wertvollsten Tipps zu diesem Thema.

Hör’ mal rein.

Hinterlass’ mir eine Bewertung zum Kochbuch bei Amazon.

Darf man heutzutage eigentlich noch Avocados essen oder ist man dann schon ein Nachhaltigkeit-Verräter? Und was ist eigentlich gesund? Muss man sich authentisch ernähren? Und was heißt das eigentlich?

Im neuen Podcast habe ich mit Lynn Hoefer von Heavenlynn healthy (https://de.heavenlynnhealthy.com/) über das und noch vieles mehr gesprochen. Was ist gesunde Ernährung? Was soll man machen, wenn man mit 23 Bluthochdruck hat und die Ärzte nichts weiter wissen, als einem Tabletten zu verschreiben?

Lynn hat einen sehr erfolgreichen Foodblog (https://de.heavenlynnhealthy.com/) mit unglaublich tollen Rezepten und eine super entspannte und gleichzeitig wichtige Art an diese Arbeit heranzugehen.

Schau mal auf ihren Blog und hör’ in den Podcast rein.

Welcher Konstitutions-Typ bin ich? Das ist eine der Fragen, die die meisten von uns, wenn wir Ayurveda kennen lernen, beschäftigt. Warum das nicht so wichtig ist, teile ich mit Dir im neuen Podcast!

Ich glaube wir haben ein Urbedürfnis, herausfinden zu wollen wer wir eigentlich sind.

Und dafür bietet sich so eine Konstitutionsbestimmung natürlich an.

Allerdings halte ich es für nicht besonders sinnvoll, mit den Doshas zu starten. Wir können Ayurveda auf unterschiedlichen Ebenen betrachten und für verschiedene Zwecke nutzen.

Genau darüber spreche ich in der neuen Podcastfolge “Warum die Doshas erstmal nicht so wichtig sind”.

Ich teile mit Dir Missverständnisse bezogen auf Ayurveda Medizin und zeige Dir, wie Du Ayurveda möglichst effektiv für Dich einsetzt.

Kostenlose Webinare

“Meditation. Der Schlüssel gegen Stress.” 30.01., 20 Uhr: www.ichgold.de/meditation-stress
“Iss was Dein Körper wirklich braucht ohne Verzicht und schlechtes Gewissen.” www.ichgold.de/keinverzicht

Anmeldeschluss Online Coaching Kurs Tellergold 16.02. www.ichgold.de/tellergold

Es fühlt sich einfach furchtbar an!
Wenn ich mitten im Weiterentwicklungsprozess bin, ist es oft echt Scheiße. Wir nennen das auch gerne Nadelöhr. Super eng. Fast so als passt man da nicht durch. Im neuen Podcast “Wie ich mit großen Grenzen umgehe”, erzähle ich genau wie es mir ergangen ist.

Es wird ja auch nicht besser, wenn man Widerstand leistet. Auch, wenn es manchmal einfach nicht anders geht.

Einer der schwersten Schritte für mich in der letzten Zeit, war alleine nach Indien zu fliegen.
ABER…
…das “wieder eingliedern” nach meiner Transformation ist auch nicht ohne.

Ich bin als ein Teil unseres Familien- und Partnerschaftspuzzles losgeflogen und als ein anderes Teil wiedergekommen. Hmmm. Passt nicht mehr.

Was nun? Noch mehr Weiterentwicklung!

Und da sind wir gerade dabei. Nicht immer leise und liebevoll. Es sind hier auch ganz schön die Fetzen geflogen. Und gleichzeitig waren wir uns noch nie so nah wie gerade jetzt.

Alle juicy Details in der aktuellen Podcast-Folge.

Manchmal müssen wir auf die Schnauze fallen, um die Botschaft zu hören! Erst, wenn unser Körper nicht mehr funktioniert sind wir bereit etwas zu ändern.

Im neuen Podcast erzählt Lena von lenatura wie ihr Zusammenbruch ihr ermöglicht hat, sich von ihrem Vater abzugrenzen, endlich den Krankenkassen-Job an den Nagel zu hängen und ihre Selbständigkeit zu starten.

Kennst Du den Spruch, sagt die Seele zum Körper: Kannst Du mal was machen? Auf mich hört sie nicht.

Genau das hat Lenas Körper getan. Mit Atemnot, Bewegungsunfähigkeit, Taubheitsgefühl in den Fingern und noch so einigem. Und dabei war sie schon seit klein auf immer der Gesundheits-Nerd. Hat sich super ernährt, viel Sport gemacht und sogar Ernährungstherapie studiert.

Aber wenn man gegen seine Bedürfnisse lebt, muss halt irgendwann der Körper eingreifen. War bei mir ja letztes Jahr auch so.

Viel Spaß beim reinhören!
Deine Dana

Kostenloses Webinar am 30.01. um 20 Uhr: www.ichgold.de/meditation-stress

Website von Lena: www.lenatura.de
E-Mail von Lena: support@lenatura.de

Der Onlinekurs „Unbeschwert ernährt“ startet am 02.02.2020

Instagram: https://www.instagram.com/lenatura.de/?hl=de
Facebook: https://www.facebook.com/Lenatura.de/
Podcast: https://www.lenatura.com/podcast/
iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/unbeschwert-ern%C3%A4hrt/id1434203554?mt=2
Spotify: https://open.spotify.com/show/673rmCXKEq7sGsBC9C3cHW?si=vrqxJdIGS0GzXCe-P8nzaQ

Offline in Mainz: Im Einklang, Kaiserstr. 17, 55116 Mainz
https://www.instagram.com/imeinklangmainz/?hl=de

Was ist bei Dir das größere Problem? Stress oder ein ungesunder Lifestyle?

Mein Lifestyle ist top. Mein Energielevel im letzten Jahr eher unterirdisch. Nach meiner Pancha Karma Kur in Indien im Sitaram-Beach-Reatreat geht es mir allerdings bombastisch. Ich war noch nie, zumindest in den letzten 30 Jahren meines Lebens, so entspannt wie jetzt.

Die Kur, die verschiedenen Behandlungen, Massagen, Reinigungstechniken, aber auch der Ort, die fürsorglichen Menschen und vieles mehr haben eine neue Dana aus mir gemacht. Verrückt.

In der heutigen Podcast-Folge erzähle ich Dir mehr dazu. Ich erzähle Dir, wie genau so eine Kur abläuft, was es für verschiedenen Kuren gibt und wie der Ablauf meiner individuellen Kur war.

Da ich eher mit Erschöpfung und Stress angekommen bin, war meine Kur anders, als bei den anderen, die eher Ungleichgewicht oder Krankheiten durch einen ungesunden Lifestyle ausgelöst wurden.

Hör einfach mal rein!
Deine Dana

Kostenloses Webinar am 30.01. um 20 Uhr: www.ichgold.de/meditation-stress

Welcher Verdauungstyp bist Du? Verdauungsbeschwerden loswerden, nur wie? Laut Ayurveda gibt es keine One-Size-Fits-All-Lösung, da es unterschiedliche Verdauungstypen gibt.

Neigst Du zum Blähbauch, Sodbrennen oder Völlegefühl? All das gibt Aufschluss darüber wie Deine Verdauung oder besser gesagt Dein Verdauungsfeuer funktioniert.

Jetzt brauchst Du nur noch die Qualität dieser Verdauung besser zu verstehen und kannst schwupp-di-wupp, über Deine Ernährung leicht steuern Deine Verdauung mehr und mehr ins Gleichgewicht zu bringen.

Damit Du die verschiedenen Verdauungstypen kennenlernst und Dich einordnen kannst, habe ich sie in der heutigen Podcast Folge ausführlich erklärt, samt Infos, was Du für diesen besonderen Typ beachten musst.

Außerdem bekommst Du eine kleine Sneakpeak ins Kochbuch “Easy Ayurveda – das Kochbuch)” was seit Montag in den Läden ist…

Zusätzlich haben wir ein Überraschungsgeschenk für Dich!
Bis Sonntag kannst Du Dich für 50,- € weniger bei Tellergold anmelden. Die nächste Runde startet am 23.3. Gehe dazu auf diesen Link, und gib im Bestellprozess den Gutscheincode: Neujahrsgeschenk2020 ein.
Dadurch nimmst Du außerdem an der Verlosung von 5 signierten Kochbüchern statt!

“Dana, wie machst Du das mit Deinen Kindern.” werde ich ständig gefragt. “Essen die alles was Du kochst? Stehen die auch so früh auf? Machen die auch die Essenspausen und leben so gesund wie Du?”

Na klar!… Natürlich nicht. Und ja, es ist schon ein bisschen eine Herausforderung den Kindern etwas mitzugeben, aber eben auch da nicht komisch zu werden. Wie ich das mache und wie Anette Drews von @ingwerundzimt, mit der ich das Kochbuch zusammen entwickelt habe, das macht erzählen wir Dir in dieser Folge.

Wie setzen wir unsere Prioritäten? Was ist uns super wichtig? Wo lassen wir aber auch fünf gerade sein? Hör’ mal rein in die heutige Folge “Ayurveda mit Kindern. Ein Gespräch von Mutter zu Mutter mit Anette Drews”.

Männer sind…

Was kommt bei Dir dahinter? Und ich meine nicht die Pressemitteilung, sondern das was Du denkst, wenn Du Dich gerade wieder mal mit Deinem Mann gestritten hast. Wenn Du ihn so richtig doof findest und wütend, verletzt oder beleidigt ins Bett gehst.

Was denkst Du dann? In der Regel ist es das, was unter unserer manchmal glatten, vielleicht geschönten Oberfläche im Alltag liegt. Es ist ja auch nicht ganz falsch. Weil, wir finden sie ja schon auch manchmal gut. Und süß und so.

Aber auch wenn uns das oft nicht bewusst ist, haben wir im Subtext oft eine eher schlechte Meinung mitlaufen. Und das hat tatsächlich verheerende Folgen.

Welche das sind, wie Du das ändern kannst und was andere Standpunkte dazu sind, teile ich in der heutigen Podcast Folge mit Dir. Wenn Du Deine Beziehungen zu Männern verbessern möchtest, egal ob Du in Partnerschaft bist oder nicht – reinhören!

Und wenn Du ein Mann bist – sowieso, unbedingt hören. Super wichtig für Dich zu wissen.

Puh, dieses Jahr war viel los. Bei Dir auch?
Ein tolles Jahr. Und ich gehe (wie immer) davon aus, dass das nächste noch besser wird.

Wir haben wieder viel vor… Du darfst gespannt sein.
Und tatsächlich kommen wir langsam in die Zeit der… ja genau… guten Vorsätze! Ich finde die nicht per se schlecht und ich mag unbeschriebene Blätter für neue Ideen und Projekte.

Ich bin allerdings kein Freund davon, damit zu scheitern. Damals in unserem Yogastudio war der Januar immer der beste Monat im ganzen Jahr. Schon im Februar ließ die Motivation wieder nach. Verrückt.

Damit Dir das nicht passiert, möchte ich gerne ein powervolles Tool aus dem Gewohnheitstraining, in der heutigen Podcast Folge mit Dir teilen. Denn jede Gewohnheit unterliegt bestimmten Parametern.

Wenn man diese Weise wählt und gut aufeinander abstimmt, wird es viel leichter neue Gewohnheiten zu implementieren und ungeliebte loszuwerden. Hör’ ihn Dir daher unbedingt an.