Hol’ Dir jetzt mein Kochbuch

“Easy Ayurveda – das Kochbuch”

und erhalte meinen “Das 1x1 der Geschmacksrichtungen” kostenlos dazu.

Bekannt aus

Hallo, ich bin Dana.

Autorin, Coach und Expertin für Ayurveda.
Meine Absicht ist, dass Du Dir ein Leben erschaffst von dem Du keinen Urlaub brauchst. Ich weiß Du bist gut genug und ich glaube daran, dass Du alles in Dir trägst was es für die Umsetzung braucht. Nein, das ist nicht immer leicht. Und ja, es lohnt sich.
Lass uns loslegen!

Ernährungscrashkurs

Kostenloser 4-teiliger Videokurs indem Du aufhörst Dir selbst im Weg zu stehen und es Dir in der Küche leichter zu machen.

Stoffwechselkurs

7 Tage für besseren Schlaf, weniger Kilos und einen Stoffwechsel im Gleichgewicht.

Was andere sagen

”Dana hat eine Gabe, Menschen zu berühren und zu bewegen”

Die Ergebnisse nach zehn Wochen sind verblüffend und waren auch von mir in der Form nicht erwartet.
Die Gruppe ist mir unglaublich ans Herz gewachsen und ich weiß, dass ich mit vielen in Kontakt bleiben werde und auch weitermachen will. Dana hat eine Gabe, Menschen zu berühren und zu bewegen, das entstandene Vertrauen ist unheimlich groß. Ich bewege mich mit Kaizen-Schritten und weiß, wenn ich die Richtung meines Weges nur um 1 Grad verändere, bin ich im Stande dazu, die ganze Welt zu sehen. 🙂

Sonja Werge

”Es fällt mir so leicht früh aufzustehen, weil meine Lebensqualität sich enorm gesteigert hat.”

Ich dachte ich wüßte schon viel über Ayurveda und war freudig überrascht, wie viel Wissen und Input mir dieses Projekt noch zu bieten hatte. Unschlagbar meine körperlichen Veränderungen, nur durch das Verändern meines Eß-/Insbettgeh- und Aufstehverhaltens. Es fällt mir so leicht früh aufzustehen, weil meine Lebensqualität sich enorm gesteigert hat. Selbst im Urlaub habe ich viele Dinge beibehalten, weil es mir so gut damit geht.

Liebe Dana vielen Dank für deine unerbittliche Empathie 🙂

Claudia Techen

”Das ICH Projekt ist wie eine Quelle aus der ich un-endlich Kraft schöpfe immer und immer wieder”

Vor dem ICH Projekt bin ich morgens meine „TO Do- Liste“ durchgegangen und bin schon gestresst aufgestanden, nach dem ICH Projekt kümmere ich mich morgens erst einmal um meinen Körper und meine Seele. Spüre sofort die Kraft die ich dadurch tanke, um dann gelassen in den Tag zu starten. Diese ME-Moments wiederhole ich dann am Tag mit bewusster Ernährung, Meditation und sportlichen Einheiten und steuere mich so mit Power durch jede Herausforderung. Das ICH-Projekt ist wie eine Quelle aus der ich un-endlich Kraft schöpfe immer und immer wieder in kleinen KAIZEN Schritten“ ohne diese ME Moments kann ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen.

DANKE DANA!

Susanne Mahrdt

”Du hast mich an meine Grenzen gebracht und darüber hinaus begleitet.”

Vitalität ist enorm gestiegen, mein Körper fühlt sich sensationell an! Ich habe deutlich abgenommen habe aber keine Waage. Abzunehmen war nicht mein Ziel, aber ich habe das Gefühl mein Körper wird wieder mehr zu dem was er natürlicherweise sein mag. Ich habe zwar immer schon allgemein gesehen recht gesund gegessen, aber aus jetziger Sicht nicht optimal für meinen Körper. Ich beobachte mittlerweile scharfsinnig welches Essen mir wann wie warum bekommt, ich kümmere mich darum, wann, wie und was ich esse. Ich koche gern wieder auch für mich alleine, weil ich merke wie gut es tut, nicht nur den Hunger zu stillen sondern mich auf allen ebenen zu nähren 🙂

Es ist schwer in Worte zu fassen… einfach machen 🙂 eine tiefgreifende Erfahrung. Danke Dana!!! Du hast mich an meine Grenzen gebracht, und darüber hinaus begleitet. Mir die Sinne geschärft, den Verstand ausgerichtet, und den Raum gehalten für Weiterentwicklung. sensationell!!!

Friederike Juliane Festge – Yogalehrerin aus Lüneburg

”Ich habe gelernt, geduldig und liebevoll mit mir zu sein..”

Ich bin sehr froh darüber, dass ich diese Investition gewagt habe. Besser konnte ich mein Geld und meine Aufmerksamkeit nicht anlegen, nämlich in mich. Ich habe gelernt, geduldig und liebevoll mit mir zu sein. Akzeptanz für meine Stärken und Schwächen. Ich habe unglaublich viel geändert und in mein Leben integriert und die Reise geht weiter

Margitt Klages – Yogalehrerin aus Hamburg

”Überhaupt habe ich vor allem morgens wieder mehr Zeit für mich! Ich liebe es!”

Viel Inspirationen, viele Ideen, Hilfestellungen, neues Wissenswertes ABER vor allem hat es mir meine Energie wieder zurück gebracht. Ich fühle mich vitaler, ich esse nicht mehr soviel emotional, ich kann besser auf mich hören, was mir gut tut und was nicht. Ich weiss wieder, was Hunger ist. Meine Verdauung ist in Schwung gekommen, ich habe kaum noch Bauchweh, Völlegfühl oder Durchfall. Das ist großartig. Ich fühle mich leichter, vitaler und vor allem gesünder. Ich bin wacher, sowohl geistig als auch körperlich. Und ich weiss, was ich nicht mehr will, in Bezug auf Essen und Ernährung u das tut so gut. Ein Bewusstsein dafür zu haben. Ich hab festgestellt, wie gut mir Meditation tut und dass ich sie nicht mehr wissen möchte. Sie verschafft mir Ruhe und Zeit für mich. Überhaupt habe ich vor allem morgens wieder mehr Zeit für mich! Ich liebe es! Danke Dana!

Anja Rathmann – Erzieherin aus Berlin

Aktuelle Blogartikel / Podcasts

Angekommen im Paradies Nach einem Nachtflug lande ich morgens in Trivandrum, der Hauptstadt von Indiens südlichstem Bundestaat Kerala und der Heimat des Ayurveda. Es ist 10:00 Uhr morgens und bereits 29 Grad als mich der Fahrer des Resorts am Flughafen in Empfang...

Als ich noch Yoga unterrichtet habe, war ich immer erstaunt von dem Vertrauen, was mir von meinen Yogaschülern entgegengebracht wurde. Ich wurde oft nach dem Kurs gefragt, nach Tipps gegen Zipperlein, zum Thema Ernährung und vieles mehr. Es scheint so, als...

Puh, dieses Jahr war viel los. Bei Dir auch?
Ein tolles Jahr. Und ich gehe (wie immer) davon aus, dass das nächste noch besser wird.

Wir haben wieder viel vor… Du darfst gespannt sein.
Und tatsächlich kommen wir langsam in die Zeit der… ja genau… guten Vorsätze! Ich finde die nicht per se schlecht und ich mag unbeschriebene Blätter für neue Ideen und Projekte.

Ich bin allerdings kein Freund davon, damit zu scheitern. Damals in unserem Yogastudio war der Januar immer der beste Monat im ganzen Jahr. Schon im Februar ließ die Motivation wieder nach. Verrückt.

Damit Dir das nicht passiert, möchte ich gerne ein powervolles Tool aus dem Gewohnheitstraining, in der heutigen Podcast Folge mit Dir teilen. Denn jede Gewohnheit unterliegt bestimmten Parametern.

Wenn man diese Weise wählt und gut aufeinander abstimmt, wird es viel leichter neue Gewohnheiten zu implementieren und ungeliebte loszuwerden. Hör’ ihn Dir daher unbedingt an.

Seit Sonntag bin ich 40. Ich habe genullt. Ich hätte das nie gedacht, aber dieser Übergang zur vier hat mich tatsächlich etwas beschäftigt. Ich habe viel zurückgeblickt, was sonst nicht so meine Art ist (zwinkersmiley). Ich schaue lieber nach vorne.

Ich habe mir auf eine noch mal neue Art die Wahrheit gesagt, über meinen Körper, meine Lebensvision und auch eine meiner größten Ängste.

In der heutigen Podcast Folge teile ich ganz persönlich und offen meine Erkenntnisse aus diesem Prozess, in der Hoffnung, dass sie Dir auf Deinem Weg weiterhelfen.

Morgenroutine, Morgenroutine, Morgenroutine. Dieses Wort ist in aller Munde. Und wie ich finde nicht ohne Grund. Wenn man sich das klassische Ayurveda anschaut, könnte man meinen, man braucht mindestens drei Stunden dafür. Wenn man das Ganze realistisch, modern und effizient angeht, ist das allerdings nicht so. Oder muss es zumindest nicht sein. Ja, am liebsten habe ich zwei Stunden zwischen Aufstehen und Frühstück machen. Aber gerade in der Jahreszeit aktuell brauche ich oft mehr Schlaf und verkürze dann einfach meine Routinen. Wie das geht und was die absoluten Must-haves sind, lehre ich ja in unseren Kursen. Anette Drews, war mal eine davon. Anette von @ingwerundzimt ist diejenige, mit der ich das Kochbuch “Easy Ayurveda – das Kochbuch” zusammen geschrieben habe. Vor 10 Jahren hat sie bei mir, in meinem damaligen Yogastudio mit Yoga angefangen und ist mittlerweile Autorin, Ernährungsexpertin in unseren Kursen und gibt Kochworkshops. Für die heutige Podcast Folge habe ich sie interviewt, wie Ihr weg von damals bis heute war. Was sich verändert hat, wo sie auf die Nase gefallen ist und was ihre größten Durchbrüche waren. Viel Spaß beim anhören!

Hol‘ Dir den 1-wöchigen Stoffwechselkurs!